Artificial Intelligence Colloquium (AIC)

Ansprechpartner

Name

Marco Pegoraro

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon

work
+49 241 80 21945

E-Mail

E-Mail
 

Im November 2021 startete eine neue Veranstaltungsreihe des RWTH KI-Centers: das “Artificial Intelligence Colloquium”, kurz AIC. Hier präsentieren renommierte Wissenschaftler der RWTH und anderer Universitäten hochaktuelle Forschung zu Methoden und Anwendungen der Künstlichen Intelligenz.

Das AIC ist ein weiterer Baustein in der Strategie des KI-Centers zur Stärkung von KI-Forschung an der RWTH (siehe auch Research Seminar on AI ). Die Vorträge sollen Einblicke in spannende Forschungsfragen geben und Raum für Austausch und Diskussion bieten. Dabei richtet sich das AIC vor allem an Forschende und Masterstudierende.

Zunächst ist das Kolloquium als rein virtuelle Veranstaltung geplant. Der Kick-Off erfolgt am 18. November mit einem Vortrag von Prof. Bastian Leibe. Anschließend wird es ca. alle 6 Wochen einen Vortrag geben, welcher stets an einem Donnerstag zwischen 17 und 18 Uhr stattfinden wird.

 
Datum (Link) Vortragende & Thema Anmeldung
18.11.2021

"Visual Scene Understanding: Recent Progress and Current Trends"

Prof. Bastian Leibe (RWTH Aachen)

RWTH Intern

Externe

09.12.2021

"Explainable Visual Recognition with Minimal Supervision"

Prof. Zeynep Akata (Universität Tübingen)

RWTH Intern

Externe

20.01.2022

"Probabilistic and Deep Learning Techniques for Robot Navigation and Automated Driving"

Prof. Wolfram Burgard (Universität Freiburg)

RWTH Intern

Externe

03.03.2022

"Artificial Intelligence - Key to Next Generation Healthcare?"

Prof. Andreas Schuppert (RWTH Aachen)

RWTH Intern

Externe

19.05.2022 "Safe Learning in Robotics"

Prof. Angela Schoellig (University of Toronto)

RWTH Intern

Externe